Traumatherapie


 

Der Begriff "TRAUMA" begegnet uns mittlerweile überall. Aber was genau ist ein Trauma? Ein Trauma zeichnet sich vereinfacht gesagt, dadurch aus, dass wir einer einmaligen (Mono-Trauma) oder fortlaufenden Erfahrung ausgesetzt sind, die uns so überwältigt, dass wir nicht mehr zu einer Verarbeitung der Reize in der Lage sind . In der Traumatherapie geht es mit Hilfe traumatherapeutischer Methoden darum, den traumatisierten Menschen zu stabilisieren und sein Leben wieder in den Alltag zu integrieren. Mit Hilfe von speziell entwickelten Methoden wie z.B. TRIMB, Imaginationsübungen, EMDR u.v.a. hilft der Therapeut dem Klienten mit dem Erlebten umgehen zu lernen."